Top-10 Suchbegriffe

Weenermoor

1. Meinders Plaats

Der älteste Bauernhof in Weenermoor stammt aus dem Jahre 1658. Der Hof wurde teilweise aus den Steinen der zweiten Weenermoorer Kirche am Middelweg erbaut.

Adresse: Weenermoorer Straße 119

2. Mahnmal in Weenermoor

Neben der Kirche befindet sich ein alter Luftschutzbunker aus dem Zweiten Weltkrieg. Vom Heimatkundlichen Arbeitskreis e.V. wurde der Bunker als Mahnmal wieder hergerichtet.

Öffnungzeiten / Besichtigung:
Von Mai bis September geöffnet

-> Adresse: Weenermoorer Straße 110

3. Alter Kirchhof in Weenermoor

Die 1660 erbaute und ab 1815 zerfallende zweite Kirche des Dorfes Wenigermoor (heute Weenermoor) stand am Middelweg. Auf dem Kirchhügel befand sich auch der Friedhof, wo noch bis 1846 Gemeindemitglieder bestattet wurden. Die Besichtigung der Stelle ist jederzeit möglich.

Adresse: Middelweg

Anfahrt:
Von der Weenermoorer Straße in den Vennenweg einbiegen.
Nach ca. 800 m links in den Middelweg einbiegen.
In ca. 612 m Entfernung befindet sich der Friedhof (siehe Beschilderung).      

4. Oll` Sprützenhus

Das einzige Feuerwehrmuseum des Landkreises Leer befindet sich in Weenermoor. Das alte Spritzenhaus wurde ca. 1929/30 gebaut. Durch den Bau des neuen Feuerwehrhauses in Weenermoor 1969 verlor das Haus an Bedeutung. Mit dem Abriss wurde 1996 begonnen. Die Grundsteinlegung für den Wiederaufbau fand am 27.02.1997 statt. 

Öffnungzeiten / Besichtigung:
Sonntags 11 bis 18 Uhr (Geöffnet vom 01.04 - 30.09.)

Adresse: vor dem Haus Weenermoorer Staße 64

Sie möchten sich noch mehr über Weenermoor informieren?
Dann klicken Sie hier!