Coronavirus

Wichtige allgemeine Informationen:

Der Verein Ethno-Medizinisches Zentrum stellt Informationen und praktische Hinweise zum neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 in insgesamt 15 Sprachen zur Verfügung.

Unterstützung für Unternehmen und Gewerbetreibende:

Das Landeskriminalamt Niedersachsen warnt in diesem Zusammenhang vor Betrugsmaschen!
https://www.polizei-praevention.de/home.html

Unterstützung im Alltag:

Alltagsmasken erwerben oder selbst nähen:

Das Tragen einer Alltagsmaske beim Einkaufen und im öffentlichen Personennahverkehr ist ab 27. April 2020 Pflicht.

Alltagsmasken können bei folgenden Ansprechpartnern angefragt und erworben werden:

  • Geziena Scholtalbers, Mühlenring 14, Tel. 04953/8268; www.landfrauen-leer.de
  • Änderungsschneiderei Losert,  Neue Str. 14, Tel. 01525 4936282
  • Ilse Meyer, Tel. 04953 8177
  • Birgit Hermann, Tel. 04961 8097009; Tel. 0163 599 4330
  • Lisa Buntjer, Tel. 04951 8255
  • Sonja Terveer-Akan, Tel. 04961 992375
  • Swantje Weiß; Masken können von montags bis freitags jeweils zwischen 14 und 18 Uhr in der Zeisigstraße 18 erworben werden

Nähanleitung für Alltagsmasken in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Russisch, Polnisch, Griechisch, Spanisch, Arabisch und Farsi.

Direkte Beratung:

  • Bürgertelefon des Landkreises Leer: Tel. 0491 926-4545
  • Sorgentelefon des Landkreises Leer: Tel. 0491 926-4123
  • Beratung für Unternehmen und Selbstständige durch den Landkreis Leer: Tel. 0491 926-1262
  • Hotline der Niedersächsischen Landesregierung: Tel. 0511 120-6000
  • Kassenärztlicher Notdienst: Tel. 116117 (bei Verdacht auf Corona-Erkrankung, wenn der Hausarzt nicht erreichbar ist)

Hilfreiche Angebote für verschiedene Problemlagen:

Online-Beratung „Schwangere in Not“

BIG Hotline – Hilfe bei häuslicher Gewalt gegen Frauen & Kinder

Hilfetelefon für Häusliche Gewalt gegen Männer

„Nummer gegen Kummer“ für Kinder und Jugendliche

„Nummer gegen Kummer“ Elterntelefon

Evangelische Telefonseelsorge

Spiel- und Lernmöglichkeiten

In diesen schwierigen Zeiten ist es nicht immer leicht, für Kinder und Jugendliche passende Spiel- und Lernmöglichkeiten zu finden. Hier eine Liste an Angeboten, die kostenlos genutzt werden können und für Kurzweiligkeit sorgen:

https://familienzeit.bistumlimburg.de/

https://webhelm.de/medien-challenges-fuer-die-familie/

https://www.digitale-elternbildung.de

https://www.kindergesundheit-info.de

https://www.ardmediathek.de/ard/more/6rs0p1xO9X4ZHddVLBl0iR/schule-zuhause

https://www.corona-school.de

https://www.bildungsserver.de/Digitales-Lernen-zuhause-12754-de.html

https://www.schlaukopf.de

https://www.fragfinn.de/?gclid=Cj0KCQjw6sHzBRCbARIsAF8FMpUlFyMfIRFV0B_36Otw5x-Z3552ySTTREQORQy6A6cPoFyb0jgebuoaAmvPEALw_wcB

https://www.grundschulkoenig.de/

https://www.einmaleins.de/

https://www.hamsterkiste.de/

https://www.planet-schule.de/sf/spezial/grundschule/index.php

https://www.meine-forscherwelt.de/intro/start.html

https://www.lern-quiz.de/setup/grundschule/klasse-3/

https://www.internet-abc.de/kinder/lernen-schule/surfschein/

https://www.stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona/Digitale%20Vorlesegeschichten/