Aktuelles

Bekanntmachung Klimaschutzprojekt der Stadt Weener (Ems)

Erneuerung der drei Pumpen im Zwischenhebewerk auf der Kläranlage Weener

Die Stadt Weener (Ems) hat die Planungsleistung für die Erneuerung der mechanischen Reinigungsstufe an ein Ingenieurbüro vergeben.

Auf Grundlage einer im Jahr 2020 erstellen Feinanalyse wurden Energieeinsparpotenziale aufgezeigt. Anschließend ist für die Erneuerung der drei Pumpen im Zwischenhebewerk ein Förderantrag nach der Kommunalrichtlinie gestellt und bewilligt worden. Die Förderkennziffer beim Projektträger Jülich lautet: 03K15336.

Durch den Austausch der Pumpen im Zwischenhebewerk sollen rd. 3 tCO2/a eingespart werden.

Die bauliche Umsetzung der Maßnahme soll in 2021 erfolgen.

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Die Stadt Weener (Ems) leistet durch diese Klimaschutzmaßnahme einen wichtigen Beitrag dazu, dass Deutschland seine Klimaschutzziele erreicht. Der Ausstoß von Treibhausgasen soll in Deutschland gegenüber dem Jahr 1990 kontinuierlich gesenkt werden.

Zusätzliche Informationen zu den Fördermitteln finden Sie unter:

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

www.bmu.de

Weener, 06.04.2021

Stadt Weener (Ems)
Der Bürgermeister