Aktuelles

Stellenausschreibung Diplom-Ingenieur/in (FH) / bzw. Bachelor of Engineering im Fachbereich Bauen, Planen und Umwelt

Die Stadt Weener (Ems) stellt zum nächstmöglichen  Zeitpunkt eine/n

Diplom-Ingenieur/in (FH)/ bzw. Bachelor of Engineering
-Fachrichtung Bauingenieurwesen-
(mit Vertiefung Siedlungswasserwirtschaft)


ein.

Alternativ werden auch Bewerbungen von

staatl. geprüften Bautechnikerinnen/ Bautechnikern
(mit Vertiefung Siedlungswasserwirtschaft)
mit mehrjähriger Berufserfahrung

berücksichtigt.

Das Aufgabengebiet beinhaltet die

  • Planung, Ausschreibung, Bauleitung/Überwachung und Abrechnung von Neu-, Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen sowie von Bauunterhaltungsarbeiten im Bereich der (ab-)wassertechnischen Anlagen
  • Verwaltungsmäßige Betreuung der Kläranlagen mit Kanalnetz
  • Durchführung von hydraulischen Kanalnetzberechnungen
  • Mitwirkung bei der konzeptionellen Erarbeitung und Fortschreibung der Stadtentwässerung: Erstellung von Generalentwässerungsplänen, Abwasser- und Oberflächenentwässerungskonzepten
  • Bearbeitung von Grundstücksentwässerungsanträgen
  • Zusammenarbeit mit Ingenieurbüros, Fach- und Genehmigungsbehörden
  • Technische und verwaltungsmäßige Betreuung und Unterhaltung des gesamten Hafen- und Schleusenbetriebes
  • Teilnahme an Sitzungen der städtischen Gremien.

Erwartet wird ein abgeschlossenes Studium Bauingenieurwesen –Vertiefung Siedlungswasserwirtschaft. Bewerbungen von staatlich geprüften Bautechnikern/Bautechnikerinnen werden alternativ berücksichtigt, sofern eine Berufsausbildung im Baugewerbe (Tiefbau) nachgewiesen wird und darüber hinaus mehrjährige praktische Berufserfahrung im Bereich Siedlungswasserbau vorhanden ist. Erfahrungen in der Planung und Bauleitung von Kanalsanierungs- und Tiefbaumaßnahmen sind zwingend erforderlich. Die rechtssichere Anwendung des Vergaberechtes (VOB, VOL und HOAI) sowie gute EDV-Kenntnisse werden vorausgesetzt. Vorteilhaft sind darüber hinaus Erfahrungen im Umgang mit Kanaldatenbanken, GIS sowie TV-Inspektionsdaten.

Der Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft, gegen Erstattung der Fahrkosten nach dem Bundesreisekostengesetz das eigene Fahrzeug für Dienstfahrten einzusetzen, sind unabdingbar.

Geboten wird ein unbefristetes Vollzeitarbeitsverhältnis. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet. Die Zuordnung erfolgt zur Entgeltgruppe 9a TVöD (Bautechniker/in) bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD (Dipl.-Ing. bzw. Bachelor).

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung ist zur Wahrung der Interessen bereits mit der Bewerbung nachzuweisen.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Lichtbild) richten Sie bitte bis zum 06.06.2017 an die Stadt Weener (Ems), Osterstraße 1, 26826 Weener.

Weener, 17.05.2017  
Stadt Weener (Ems)
Der Der Bürgermeister

zurück