Aktuelles

Wildblumen-Saatgut probeweise im Stadtgebiet ausgesät

Am Donnerstag haben Mitarbeiter des Bauhofes auf mehreren Verkehrsinseln im Bereich des Kreisels in Weener sowie im Ortsteil Tichelwarf eine Wildblumen-Saatgutmischung ausgesät. Bei dem Saatgut handelt es sich um eine Probe des Vereins LNV Rheiderländer Marsch e.V., die genutzt werden soll, um das Anlegen von Blühstreifen auf diese Weise zunächst zu testen und entsprechende Erfahrungen zu sammeln. Sofern die Witterung mitspielt, ist die Blühzeit bereits für kommenden Juni zu erwarten.

Das Anlegen von Blühstreifen war in der vergangenen Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am 08. März 2018 thematisiert worden. Genaue Standorte für spätere reguläre Blühstreifen stehen noch nicht fest.

Bild: Die Bauhof-Mitarbeiter Thomas Theile, Michael Czerniakowski (von links) und Eiko Geerds (nicht auf dem Bild) haben am Donnerstag die Saatgut-Mischung ausgesät.

zurück