Infos zum Ferienprogramm

Das Ferienprogramm gibt es zu den Oster-, Sommer- und Herbstferien und wird von den drei Rheiderland-Kommunen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen aus deren Bereich, die Jugendarbeit betrieben wird, durchgeführt.

Der Ferienpass hat sich im Laufe der Jahre zu einem Veranstaltungskalender für einheimische Kinder, Jugendliche und Familien sowie die hier verweilenden Feriengäste entwickelt.

Erhältlich ist das jeweilige Ferienprogramm in Schulen, Kindergärten, Jugendzentren, Jugendbüro, Rathäusern, Bücherei, Friesenbad und in der Oldenburgischen Landesbank im Rheiderland.

Über folgenden Link können Sie sich die Angebote des Ferienprogramms anzeigen lassen und auch direkt online buchen:

www.unser-ferienprogramm.de/weener

 

 

Rheiderland-Ferienprogramm 2017

Die drei Rheiderlandkommunen Weener, Bunde und Jemgum haben auch in diesem Jahr ein gemeinsames Sommerferienprogramm zusammengestellt. Für die Ferienzeit hält das Programm insgesamt 158 Angebote für Kinder und Jugendlichen im Rheiderland bereit.

Neben Bastelangeboten in den Jugendzentren Weener, Jemgum und Bunde werden unter anderem auch verschiedeneTagesfahrten angeboten.

Die drei Rheiderlandkommunen weisen ausdrücklich darauf hin, dass es auch in diesem Jahr möglich ist, die einzelnen Veranstaltungen online zu buchen. Die Internetadresse lautet: www.unser-ferienprogramm.de/weener

Das Onlineportal ist ab Montag, 19.06.2017, freigeschaltet.

Ferienbetreuung in den Sommerferien

Die Stadt Weener (Ems) plant für die Sommerferien 2017 eine sechswöchige Ferienbetreuung für Kinder berufstätiger Eltern einzurichten. Mit diesem Angebot sollen Eltern dabei unterstützt werden, Familie und Beruf zu vereinbaren.

Zeitraum:
Der Betreuungszeitraum erstreckt sich auf die Dauer der sechswöchigen Sommerferien. Er beginnt mit dem ersten und endet mit dem letzten Ferientag.

Alters- und Zielgruppe:
Das Angebot wendet sich an Kinder im Alter von 6 bis zu 12 Jahren. Voraussetzung ist, dass beide Eltern oder die alleinerziehenden Elternteile berufstätig sind.  

Betreuungszeiten:
Die Betreuung findet von montags bis freitags in der Zeit von 7.30 bis 13.00 evtl. 14.00 Uhr statt.

Standort:
Die Ferienbetreuung findet in städtischen Räumlichkeiten statt (Schule, Kindergarten oder Jugendzentrum). Die endgültige Auswahl orientiert sich an der Alterszusammensetzung der zu betreuenden Kindergruppe.

Betreuungskräfte:
Die Durchführung erfolgt durch pädagogische Fachkräfte, die über Erfahrung in der Planung, Organisation und Umsetzung von ausdifferenzierten Angeboten für Kinder unterschiedlichen Alters verfügen und eine intensive, an den Interessen und Bedürfnissen der Teilnehmer orientierte, Betreuung gewährleisten.

Angebot:
Die Inhalte des Angebotes entsprechen den altersspezifischen Erfordernissen. Sie berücksichtigen die individuellen Interessen und Fähigkeiten der Kinder. Kreativ-, Bewegungs-, Lern- und Erlebnisangebote werden in strukturierter Form angeboten. Ein gemeinsames Frühstück wird verbindlich durchgeführt. Für die Verpflegung sorgen die Eltern.

Kosten:
Die Kosten betragen 40,- € je Kind und Woche (für Geschwisterkinder je 25,- €/Kinder von Alleinerziehenden je 20,- €) und sind für den vereinbarten Zeitraum im Voraus zu entrichten. Der Betrag ist unabhängig vom Umfang der Teilnahme fällig. In Einzelfällen können  andere Regelungen getroffen werden.

Anmeldung:
Die Anmeldungsfrist beginnt ab dem 27. Februar 2017 und endet am 05. Juni 2017. Die Anmeldung ist verbindlich und sie ist schriftlich an die Stadt Weener (Ems) zu richten. Sollten alle Plätze belegt sein, wird eine Warteliste geführt. Bei der Anmeldung wird die Dauer des Betreuungszeitraumes festgelegt. Die Mindestdauer beträgt eine Woche. Anmeldungen bitte an: Stadt Weener (Ems), Angelika Janssen-Harms, Osterstr. 1 in 26826 Weener, Tel.: 04951/305-272 oder janssen-harms@weener.de

Hier können Sie sich das Formular für die Anmeldung zur Ferienbetreuung ausdrucken lassen:          Anmeldung Ferienbetreuung

 

 

Aktuelles

Sie können Ihr Angebot für das Herbstferienprogramm 2017 hier online anmelden.

Angebotsformular

Kontakt

Angelika Janßen-Harms
Angelika Janßen-Harms
Stadtjugendpflegerin
Nicole Groenewold