Internationale Dollard Route

Der ca. 300 km lange deutsch-niederländische Radwanderundkurs der Internationalen Dollard Route führt durch ausgedehnte Polderlandschaften, durchzogen von einem lebenserhaltenden Aderwerk von Sieltiefs und Gewässern, die idealen Lebensraum für eine besondere Flora und Fauna bieten.

Die Dollard Route durchquert verträumte kleine Ortschaften, die ihre Ursprünglichkeit bewahrt haben. Hafenstädte, historische Stätten, alte Kirchen und wunderschöne Altstädte sind nur einige Attraktionspunkte der ganz unterschiedlichen Orte.

In Weener angekommen wartet der Alte Hafen mit Traditionsschiffen, den Törfwiefkes und Wohnmobilstellplatz. Vom Sportboothafen geht es vorbei am Friesenbad in den Stadtkern. Kaakebogen, Georgskirche mit Arp Schnittger - Orgel, Heimatmuseum und Organeum laden zum Rundgang ein.

Der folgende Streckenabschnitt leitet den Radfahrer am Naturschutzgebiet „Alte Ems” entlang. Ein wichtiges Biotop mit einer großen Vielfalt an Vögeln. In Stapelmoor befindet sich das älteste bewohnte Pfarrhaus Deutschlands, aus dem Jahr 1429. Weiter geht es in Richtung Wymeer in die Gemeinde Bunde.

www.dollard-route.de